Aktuell

Wir durften das 1000ste Mitglied begrüßen - vielen Dank für das Vertrauen!


Jahrestagung/Lichen-Tag / Mitgliederversammlung
1. Oktober 2022 Augsburg

Programm

Anmeldung für Neumitglieder noch bis 28. September 2022 möglich.


Freie Plätze in Präsenz-Workshops

19./20. November 2022 - Lichen sclerosus und was jetzt?!?! in Hamburg
29. Oktober 2022 - Dehnen in Berlin
04./05. März 2023 - Resilienz mit Vulvodynie in Berlin


Freie Plätze in virtuellen Workshops

25. Oktober 2022 - Reiten
29. November 2022 - Sauna Schwimmen Badespass
02. Dezember 2022 - Dehnen


Freie Plätze in virtuellen Austauschgruppen für Mitglieder 

07. Oktober 2022 - Eltern betroffener Kinder
07. Dezember 2022 - Junge Frauen bis 35
13. Dezember 2022 - Vulvodynie
15. Dezember 2022 - Bayern / Baden-Württemberg
11. Januar 2023 - Vulvakarzinom und Vorstufen


Präsenz-Austauschgruppen freie Plätze

28. September 2022 - Berlin
04. Oktober 2022 - Rheinfelden/Baden
09. Oktober 2022 - Hamburg
17. November 2022 - Köln
 

 

 

 

Lichen Planus im Mund

Lichen planus im Mund zeigt sich mit weissen Schleimhautveränderungen, sog. Wickham'schen Streifen im Bereich der Innenwange und des Mundvorhofs zu finden. Es können aber auch Gingiva, Gaumenschleimhaut, Zunge und Lippen betroffen sein.  OLP wird in der Regel bei bestehenden Schmerzen therapiert.

Therapie

Tacrolimus, Clobetasol Gel, Polidocanol Gel (ex. Solcoseryl). Burgenstein Zink gegen Brennen.

Begleitend zur Therapie

Umstellung der Mundpflege. Schonende Hygiene, keine elektrischen Zahnbürsten, weiche Zahnbürsten (z.B. Curaprox Surgical Soft), nur Tenside-freie (SLS free) Zahnpasta ohne Zink, Menthol oder Minze (keine Weleda-Zahnpasta) z.B. Curaprox Enzycal mit Fluorid, nicht Curaprox Zero. Keine Interdentalbürsten, besser Zahnseide mit Wachs. Keine Spülungen mit Salbeitee oder Kamille, das trocknet aus. Biothène oder Tebodont Spülung oder Aldiamed Gel zum befeuchten. Tebolip Roller für die Mundwinkel. Bei Schmerzen Dynexan Gel oder Bucotantum Spray. Bei zusätzlichem Pilz z.B. Ampho moronal Lutschtabletten.

Ernährungshinweise

Keine Kohlensäure-haltige Getränke, genug trinken, nicht zu heisse Getränke. Keine säruehaltigen Getränke, z.B. Orangensaft mit Trinkrohr zu sich nehmen.

Anlaufstellen

Zur Diagnose und Behandlung gibt es an verschiedenen universitären Zahnkliniken spezialisierte Mundschleimhautsprechstunden.

Weitere sinnvolle Abklärungen

Blutbild: Eisen, Ferritin, Vitamin B12, Selen, Zink, Folsäure kontrollieren. Ausschluss Diabetes. 

Literatur:

Häufige Mundschleimhauterkrankungen, Inga Muellen, Irène Hitz Lindenmüller und J. Thomas Lambrecht; Praxis Aerzte 2017 (PDF)
Die Zunge - Diagnostik und Therapie, Inga Muellen, Irène Hitz Lindenmüller, Andreas Filippi; Quintessenz 2017;68(6):675-684 (PDF)
Oraler Lichen Planus - eine interdisziplinäre Herausforderung, S. Höller, I. Hitz Lindenmüller; MGK Chirurg 2018: 11:4-11 (PDF)
Fluoreszenzverfahren in der Mundschleimhautdiagnostik; Irène Hitz Lindenmüller; Quintessenz 2014;65(10):1249-1255 (PDF)