Aktuell

International geachtete Expertinnen für Vulvodynie und provozierter Vestibulodynie begleiten eine Befragung von Betroffenen, Ärzten, Pflegepersonen, etc..

Weitere Informatione  dazu im Mitgliederbereich


Artikel zur Kampagne für Vulvodynie und Pudendus-Neuropathie im Mitgliederbereich unter Lesenswert


Freie Plätze in Präsenz-Workshops

19./20. November 2022 - Lichen sclerosus und was jetzt?!?! in Hamburg


Freie Plätze in virtuellen Workshops

25. Oktober 2022 - Reiten
28. Oktober 2022 - Dehnen
23. November 2022 - MBSR
02. Dezember 2022 - Dehnen


Freie Plätze in virtuellen Austauschgruppen für Mitglieder 

07. September 2022 - junge Frauen
19. September 2022 - Vulvakarzinom
20. September 2022 - Vulvodynie
07. Oktober 2022 - Eltern betroffener Kinder


Präsenz-Austauschgruppen freie Plätze

04. Oktober 2022 - Rheinfelden/Baden
09. Oktober 2022 - Hamburg
 

 

 

 

Informationsstand und Vorträge aus Sicht der Betroffenen

Es ist uns ein großes Anliegen, die Erkrankungen Lichen sclerosus, Lichen planus und Vulvodynie in der breiten Bevölkerung bekannter zu machen. Damit möchten wir erreichen, dass die Dunkelziffer Betroffener kleiner wird. Aussderdem möchten wir unsere Arbeit bekannter machen und damit die "Nebenschauplätze" der Erkrankungen mittels unserer Selbsthilfe-Angebote abdecken.

Unter Öffentlichkeitsarbeit sehen Sie, was wir bis anhin durchgeführt haben und finden dort auch die Feedbacks dazu.

Informationsstand

Organisieren Sie gerade eine Weiterbildung, einen Kongress oder eine Tagung und würden es als sinnvoll erachten, dass wir dort mit unserem Informationsstand präsent sind, können Sie uns anfragen. Wir ermöglichen es gerne präsent zu sein. Am Stand informieren wir über unsere Arbeit in der Selbsthilfe sowie unsere Gruppen und Workshops.Wir geben unsere Ratgeber für Betroffene und Pflegefachpersonen sowie Flyer ab. Die Ratgeber und Flyer können Sie auch bei uns kostenlos bestellen.

Vortrag aus Sicht der Betroffenen

Führen Sie eine Weiterbildung oder Fortbildung für Ihr Pflegefachpersonal, Physiotherapeutinnen, Hebammen oder in Ihrer Apotheke durch und möchten gerne einen Vortrag über Lichen sclerosus, Vulvodynie und die Arbeit unserer Selbsthilfe anbieten, so wenden Sie sich an uns. Wir ermöglichen diese Vorträge für Sie kostenlos und finanzieren sie über die Pauschalförderung.

Bitte kontaktieren Sie uns über kontakt@lichensclerosus.de